Proog

Version 0.03 des EMTI Compilers steht nun zum Download bereit.

Neu in dieser Version:

 

 

 

  • Dokumentation als PDF und Windows Helpfile im Download-Archiv enthalten.
  • Deklaration von Alias-Variablen und Arrays wird unterstützt.
  • Funktion SizeOf() für globale variable, arrays und Data-Tabellen.
  • Asc() Funktion ist auf Stringvariable anwendbar.
  • Zusammenfassung über die Zugriffe auf Variable und Subroutinen.
  • Funktion Replace() kann Zeichen mit einer Übersetzungstabelle ersetzen, um beispielsweise die Ausgabe nationaler Sonderzeichen zu vereinfachen.
  • Verbesserung bei der Behandlung von Objekten. Konstante und Daten-Tabellen, die in einem Objekt deklariert werden, gehören nun zum Objekt.

 

Beispiel für Alias-Deklarationen:

 

{codecitation}

Int i

Int i_alias@"_I"   'i and i_alias access same memory cells
Byte i_low@"_I"    'i_low access low byte of i
Byte i_high@"_I+1" 'i_high access high byte of i

'access ATmega stack pointer
'$20 is memory offset for internal registers
'    .. see ATmega8 doc2486, "Figure 8. Data Memory Map"

Int  StackPointer@"SPL+$20"

{/codecitation}

Das ZIP-File des Compilers (Siehe Download-Bereich) enthält ein ausführlicheres Beispiel in der Datei "t_obj.txt".

Hier findest Du die Online-Dokumentation zu EMTI.

Viel Spaß beim Testen.